Der Fanclub für schwule, lesbische, bi- und heterosexuelle Fans des FC Basel
Treffpunkt Joggeli
Bei jedem Heimspiel treffen wir uns rund 1,5 Stunden vor Anpfiff beim Eiche-Stand vor der Joggeli-Halle.
...
Treffpunkt Gare du Nord
Bei jedem Auswärtsspiel, das wir nicht vor Ort im Stadion verfolgen, treffen wir uns rund eine Stunden vor Anpfiff im Gare du Nord.

Medien


25.07.2015: 

«Die Schweiz ist reif für den ersten schwulen Profi-Fussballer»
watson.ch | [Artikel]

09.01.2014: 

Philipp Grünenfelder: «Mir ist es als Fan egal, ob ein Spieler schwul ist oder nicht»
Basellandschaftliche Zeitung | [Artikel]

09.01.2011: 

QFF-Resolution zur WM-Vergabe an Katar 2022, auch von queerpass // basel unterzeichnet.
[PDF] Resolution Katar 2022

07.06.2008: 

«Homophobie im Fussball», Philipp Grünenfelder im Gespräch mit Dani Ambühl auf «Planet Ambühl» («Radio 1»).
«Radio 1» | [MP3]

01.04.2008: 

Bezüglich queerpass // basel schlecht recherchiert und anscheinend ohne Kenntnis der Fanclubstruktur - aber der Rest des Textes mit Informationsgehalt.
annabelle MANN | [PDF] Tabu or not to be

26.02.2008: 

«Schwule Fussballfans: Metrosexuelle Stars sind out», Artikel im «Heute»
«Heute» | [PDF]

16.10.2007: 

"Tabussball" - alle haben sich lieb.
Artikel von Fabian Rottmeier, erschienen in der Aargauer Zeitung (Mittelland Zeitung).
«Mittelland Zeitung» | [PDF]

01.10.2007: 

«Der Steilpass zum Queerpass»
Ein Selbstporträt im «Kontakt», dem Schweizer Gay-Magazin
«Kontakt» | [PDF]

27.07.2007: 

Agenturmeldung der sda zu «Homosexualität und Fussball»:
«Kampf gegen Tabu vor der EURO 2008»
«sda» | [PDF]

27.07.2007: 

Agenturmeldung der sda zu «Homosexualität und Fussball»:
«"Wankdorf Junxx" in Bern, "Queerpass" in Basel»
«sda» | [PDF]

24.07.2007: 

«Startschuss für FCB-Fanclub», Artikel in der Basler Ausgabe von «Heute»
«Heute» | [PDF]